Cuxhaven - per Rad durch die Seebäder Döse, Duhnen, Sahlenburg

Dauer: 5:36 Min.
Copyright: Stephan Eigendorf
Website: http://www.schwarzaufweiss.de

>

Cuxhaven

Per Rad durch die Seebäder Döse, Duhnen, Sahlenburg

Cuxhaven - per Rad durch die Seebäder Döse, Duhnen, Sahlenburg Vom Cuxhavener Hafen aus erstreckt sich der Deich fast in einem Halbkreis bis zum Ortsteil Döse. Schon von Weitem sieht man ein weithin bekanntes und auf Postkarten, Andenken und im Ort selber immer wieder zu findendes Wahrzeichen, das darüber hinaus das Wappen der Stadt ziert: die Kugelbake. Das fast 30 Meter hohe Seezeichen, das in seiner heutigen hölzernen Konstruktion 1924 errichtet wurde, markiert das geografische Ende der Elbe. Ab Mitte des 15. Jahrhunderts markierten die Hamburger die Fahrrinne der Elbe mit sogenannten Baken, damit die Handelsschiffe sicher in die hamburger Häfen gelangten, schließlich war Hamburg der größte Nutznießer des Seehandels. Nach 1653 gab es mit dem „Kugelbakenlicht“ für Seeleute auch in der Dunkelheit die Möglichkeit sich zu orientieren, ohne Schiffbruch zu erleiden.
Mehr lesen ...